Backen: Amerikaner


Hey meine lieben,

irgendwie hatte ich in den letzten Tagen total Lust auf Amerikaner, aber leider gabs keine in der Bäckerei...

Also ... selber machen :D

Das Rezept ist wirklich sehr, sehr leicht und schnell zubereitet!








Die Zutaten:
100g zucker
250g Mehl
100g weiche Butter
1 Päckchen Vanillezucker
1Päckchen Koch-Vanillepudding
2Eier
2TL Backpulver 
etwas geriebene Zitronenschale
4-5EL Milch

Für die Glasur:
etwas Milch
Puderzucker





Alle Zutaten werden in eine Schüssel gegeben und zusammen vermixt bis ein recht zäher Teig entsteht.
Anschließend verteilt man, mit Hilfe von 2 Esslöffeln, den Teig in kleinere, möglichst runden, Klecksen auf das Backpapier. (Am besten wirklich kleinere Kleckse machen, der Teig geht noch sehr auf beim Backen, ich hab das leider untetrschätzt :-D)

Nun kommen die Amerikaner bei 200Grad (vorgeheizt) in den Ofen. Ca. 10-15 Min, je nach Größe der Amerikaner.




In der Zeit kann schon mal die Glasur vorbereitet werden.


 Dazu wird der Inhalt einer Puderzuckerpackung in eine Schüssel gegeben, dazu kommen 2-3 EL Milch dazu.




 Die Zutaten nun mit einem Löffel oder einer Gabel vermischen bis eine sehr zähe Masse entsteht.




Die Amerikaner aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Leider waren meine 2-3 Minuten zu lange im Ofen und sind etwas zu dunkel. Opimalerweise sollten die Amerikaner recht hell und goldig sein.


Wenn die Amerikaner abgekühlt sind können sie mit der Glasur bestrichen werden. Einfach mit einem Messer draufschmieren. Durch den "Honigeffekt" glättet sich die Oberfläche von alleine wieder.

Die Glasur nun nach belieben mit streuseln usw. weiter dekorieren und dann die Glasur austrocknen lassen.

Tadaaaa, schon sind sie fertig, Guten Hunger :)

Bei mir hat das ganze nur ca. 45 Min gedauert (samt Backen und auskühlen), es ging also rucki-zucki und schmeckt so gut wie aus meiner Lieblingsbäckerei  :)



Viel Spaß beim Nachbacken, ihr könnt gerne auf meiner FB-Seite Fotos von euren Ergebnissen posten :))