Einkaufsverbot - Challenge! Das Knallharte Ergebnis!



Hey meine hübschen :)

Vielleicht kannst du dich noch daran erinnern, ich habe am 11.01.14 beschlossen bei Paulas Einkaufsverbot-Challenge mitzumachen.



Es ging darum sich mal seine Gedanken zu machen über die eigenen Beauty und Pflegeprodukte.
Und das, was man besitzt aufzubrauchen und von Februar bis März NICHTS aus den ausgesuchten Kategorien zu kaufen...

Hier noch mal der Link.

Verboten waren für mich: Lidschatten, Lippenstifte, Nagellacke, Pflegeprodukte, Paletten, Mascara und Kajalstifte, Blushes und Nailartkram.

Erlaubt habe ich mir: Make-Up, Concealer, Puder, Bronzer und Highlighter.

Naja, dann will ich mal von meinem Ergebnis berichten. Wobei dieser Post gehört eigentlich VERBOTEN!
Ich sollte mich wirklich wirklich schämen! Das weiß ich auch :-OO

Da es für Paula, und für dich als Leser, doof wäre, wenn ich einfach nichts mehr zu der Challenge schreibe.... bitte schön:


Kategorie Pflegeprodukte

Fail. Habe natürlich was gekauft...



Kategorie Lidschatten

 Fail. Musste beim P2-Sortiment doch zuschlagen... und die Astorlidschatten sind von ebay... Leider Ende März gekommen (Hatte mich Anfang April gerechnet :-P)




 Kategorie Blushes

 Fail. Was auch sonst?! Der Rockateur war, als ich die Challenge beschlossen hatte schon bestellt (puh, Glück gehabt, das wär mal ein riesen Verstoß gewesen :-DD). Der Highlighter von Catrice war zum Glück erlaubt.


 Kategorie Mascara und Kajalstifte

 Doppel-Fail. Habs halt gekauft.



 Kategorie Lippies

 Naja.... Fail. Was auch sonst?! Musste sie einfach haben. Warum? Kann ich gar nicht erklären. Zumal die ich die P2-Lippies definitiv not worth the hype finde! Aber dazu kommt noch eine Review.




Kategorie Nagellack

  Mega-Doppel-Fail. Die Astor-Lacke sind auch von ebay. Hab auch mit Anfang April gerechnet aber okay. 

Kategorie Make-Up

*g* KEIN fail! Make-up war erlaubt :-DD  By the way, ich liebe das Make-up. Review folgt.


Es ist soooo Krass, wieviel ich gekauft habe! Ich muss aber erwähnen, ich bin mir nicht sicher, ob das alles Produkte sind, die ich zwischen Februar und ende März gekauft habe. Bei den meisten bin ich mir sicher, bei manchen nicht. Außerdem bin ich mir sicher, dass ich welche bestimmt "vergessen" habe....

Es ist eine Schande, ich weiß... Aber sowas wird einem erst bewusst, wenn man sich mal alles, was man gekauft hat vor Augen legt. Anders vergisst man schnell wie viel man schon hat.

Zu meiner Verteidigung muss ich aber sagen, der Februar lief sehr, sehr gut, da habe ich nur max. 4-5 Produkte gekauft, der Rest kam erst im März dazu.
...Obwohl.... Boah.... da hab ich im März aber mal zugeschlagen :-O

Naja, aber ich habe aus der Challenge auch gelernt!
Ich habe mir vorgenommen, wenn ich wieder total hysterisch im laden stehe und meine ALLLLEEESS brauchen zu  müssen, mal tief ein zu atmen und mich mehrmals zu fragen, ob ich das, was ich in der Hand habe, auch wirklich brauche.

Und ich werde versuchen, mir am Ende jeden Monats mal alles anzusehen, was ich mir im Laufe des Monats gekauft habe. Vllt. senkt das einwenig mein Kaufverhalten. Wir werden sehen. Hast du Bock auf einen regelmäßigen "Ich habe gekauft" Post?

*immer-noch-schäm*

Wie findest du so eine Challenge? Hättest du sie durchgehalten?

Mitgemacht haben übrigens:

Paula
Vali
Verena
Tessa
Tabea