Vorstellung des VisaPure Advanced von Philips [NEW IN]



Zusammen mit 149 anderen Testerinnen von Markenjury darf ich den neuen Visapure Advanced von Philips noch vor Markteinfeinführung testen.








Als die Zusage kam, hab ich mich riesig gefreut. Ich überlege schon länger, dank diverser Blogbeiträge und Youtubevideos mir eine Gesichtsreinigungsbürste zu kaufen. Ich konnte mich allerdings nie 100% dafür überzeugen. Schließlich macht eine manuelle Bürste die gleiche Arbeit wie eine automatische. Nur dass ich die Bürste bewege und nicht ein Motor. Und das ganze kostet wesentlich weniger Geld. Das Ergebnis ist doch letztendlich das gleiche.Tja, das dachte ich.

Dank diesen Produkttest wurde ich eines besseren Belehrt.
Dazu jedoch später mehr. Jetzt möchte ich dir gerne den VisaPure Advanced erst einmal vorstellen.

Der VisaPure Advanced von Philips ist weltweit das erste Produkt, welches nicht nur einen Reinigungsaufatz hat, sondern gleich 3 Aufätze hat. Somit wird jedes Bad, jedes Zuhause, zu einer eigenen kleinen Beauty-Wellness-Oase.








Im Projetkblog heisst es:
  •  „Der sanfte Bürstenkopf des Reinigungsaufsatzes reinigt die Haut mit seinen seidig   weichen Fäden 10x gründlicher als die Pflege von Hand
  • Der Fresh-Eyes-Aufsatz kühlt mit seinem hochwertigen und selbstkühlenden Keramik-Überzug den sensiblen Bereich um die Augen - für eine frische und wache Augenpartie.
  • Der Massage-Aufsatz: Regt die Durchblutung an und entspannt die Muskeln. Es fühlt sich an, als ob 750 Fingerspitzen sanft die Haut massieren.




Neben dem Griff und den 3 Aufsätzen bekommt man einen Ständer für den Visapure Advanced, ein Ladekabel, denn der VisaPure Advanced wird über Akku betrieben, eine Reisetasche und eine schöne Aufbewahrungsmöglichkeit für die Aufsätze.






Durch die edlen Farben Weiß und Kupfer, bzw. Rosegold, und dem modernen Design macht der VisaPure Advanced richtig was her im Badezimmer. Es ist einfach ein sehr positiver Eyecatcher.

Übrigens ist der VisaPure Advanced Wasserdicht, sodass man ihn auch mit unter die Dusche nehmen kann.

Doch wie erkennt der VisaPureAdvanced welche Aufsatz gerade verwendet werden soll? Muss ich umständlich irgendwelche Knöpfchen drücken?
Nein. Der VisaPure Advanced ist mit NFC (Near Field Communication) ausgestattet. Du kennst das vielleicht schon von deinem Smartphone. Dazu ist im Griff und in jedem Aufsatz ein Chip eingebaut, diese kommunizieren miteinander und der Griff erkennt so welches Programm er für welchen Aufsatz auswählen muss. Für dich gibt es nur einen Ein-/Ausschalterm den du bedienen musst.




Philips VisaPure Advanced ist ab September 2015 in Weiß/Kupfergold exklusiv bei Douglas und auf Philips.de erhältlich (UVP 199,99€).
Übrigens wird es dann auch einen Peelingaufsatz geben.

In meinen nächsten Beiträgen möchte ich dir die Aufsätze und deren Verwendung einzeln vorstellen.


Ich freu mich über deinen Besuch J

Wie sieht deine Gesichtsreinigung aus? Benutzt du eine Gesichtsreinigungsbürste?
PR-Sample

diese Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.