Produkttest: Braun Silk-Expert

Hallo meine Lieben, 

ich darf dank dem Empfehlerin-Team den Braun Silk-expert testen!
Falls dir das nichts sagen sollte, der Braun Silk-Expert ist ein Gerät für die permanente Haarentfernung mit IPL-Technologie!






Zunächst einmal vielen Dank, dass ich bei diesem Tollen Test mitmachen darf.

Schon länger verfolge ich zahlreiche Youtuber oder Blogs, die über ihre IPL Erfahrungen berichten.
Das klang alles interessant und hat mich sehr neugierig gemacht.  Jedoch schien es mir immer sehr riskant so viel Geld in ein Gerät zu investieren, ohne zu wissen, ob ich am Ende wirklich etwas davon haben würde. Daher freue ich mich nun um so mehr, das Gerät testen zu dürfen!
Meine Haarentfernung sieht ziemlich schlicht aus. Nass, unter der Dusche mit Einmalrasieren oder normalen Nassrasierern, je nach dem was grad griffbereit ist. Und das mehrmals die Woche. Natürlich.
Doch darauf gehen wir in die folgenden Berichten mehr ein, jetzt soll es erst mal um den Braun silk-expert gehen!

Als ich Erfahren habe, dass ich mittesten darf, habe ich mich wie gesagt riesig gefreut und konnte es kaum erwarten, bis mein Päckchen kommt!

Als es endlich da war, wurde es natürlich sofort ausgepackt.




In dem Päckchen war das Gerät, das Ladekabel, ein Stecker für´s Ausland und netterweise schon ein Rasierer von Gilette Venus.
Hier kann ich auch schon direkt erwähnen, dass das Gerät bei Benutzung immer eine Stromversorgung haben muss. Es hat keinen Akku.




Der erste Eindruck war schon sehr positiv. Das Gerät sieht sehr schick, schlicht und edel aus, jedoch hatte ich es mir irgendwie kleiner vorgestellt. Es liegt aber sehr gut in der Hand und ist nicht zu schwer.











Hier ein paar Details für euch:
„Braun Silk-expert IPL ist mit der Intense Pulsed Light (IPL) Technologie ausgestattet, die sanfte Lichtimpulse in die Haut abgibt.
Jeder Lichtimpuls ist so optimiert, dass er vom Melanin im Haarfollikel absorbiert wird. Dabei wird die Lichtenergie in Wärmeenergie umgewandelt, die den Wachstumszyklus des Haares unterbricht.


Das Haarwachstum ist in drei Phasen unterteilt:
o    Phase 1: Die aktive Wachstumsphase oder Anagenphase
o    Phase 2: Die Abbau- oder Katagenphase
o    Phase 3: Die Ruhephase oder Telogenphase


Bei regelmäßiger Anwendung des Braun Silk-expert IPL wird das Haar feiner, heller und wächst langsamer nach.“

Der Braun Silk -expert ist für die Haarentfernung an folgenden Körperteilen geeignet:
o    Beine, Arme, Achseln, Brust, Rücken und Gesicht. Allerdings NICHT für die Entfernung im Gesicht bei Männern! Auch der Nacken ist NICHT geeignet.

Es gibt 2 verschiedenen Intensitätslevel: Normal und Sanft.
o    Der normale Modus wird empfohlen für Hautpartien an Armen, Beinen, Brust und Rücken
o    Der sanfte Modus wird zu Beginn empfohlen also für Erstanweder und für empfindliche Hautpartien wie Gesicht und Bikinizone.

Ebenso gibt es ein Gleit- und ein Präzisionsmodus.
o    Mit dem Gleitmodus kann man schnell große Flächen behandeln wen wie Rücken, Brust, Arme oder Beine. Hierzu lässt man den Knopf einfach gedrückt.
o    Mit dem Präzisionsmodus behandelt man kleine, empfindliche oder schwer erreichbare stellen, wie Knie, Schienbein, Bikinizone, Gesicht, Achseln und Gesicht. Hier drückt man den Knopf immer nur einmalig.
Desweiteren ist der Braun Silk expert mit der SensoAdapt™-Technologie ausgestattet. Das heißt, das Gerät scannt selbstständig die Haut bis zu 80 mal pro Sekunde ab und erkennt, ob die Haut für die Behandlung geeignet ist und welche Lichtintensität sie braucht. Wenn das Gerät also Hautkontakt hat sieht man an den Seiten eine Leiste mit Lichtern, je mehr Lichter an sind, desto besser ist die Haut geeignet und desto stärker ist die Lichtintensität. Ist die Haut nicht geeignet leuchtet es Rot. Blinkt es Rot, hat das Gerät keinen Hautkontakt. Solange kein Hautkontakt besteht, kann auch kein Lichtimpuls abgegeben werden. Man sollte übrigens auch nie! in den Lichtblitz schauen! Immer schön wegschauen oder sogar Augen schließen! Dazu mehr in meinem später folgenden Erfahrungsbericht!
Braun sagt dazu auch:

Jeder Hautton braucht ein bestimmtes Energielevel für die Lichtimpulse. Je dunkler die Haut, desto mehr Energie wird absorbiert, und desto unangenehmer kann die Behandlung sein. Bei der Verwendung eines IPL-Geräts muss das Energielevel für die Lichtimpulse richtig eingestellt werden, damit die Anwendung sicher ist und das Melanin im Haarfollikel das Licht absorbiert, und nicht das Melanin in der Haut.“








Nach dem ich das Gerät von allen Seiten begutachtet hatte, habe ich mir natürlich erst mal die Bedienungsanleitung durchgelesen. Hier gab es noch jede Menge Infos und Nutzunghinweise. Was, wenn ich ehrlich bin, auch etwas einschüchtert. Denn es werden so viele Dinge genannt, wann das Gerät nicht benutzt werden darf, oder was passieren kann etc., dass ich mich irgendwann gefragt habe, ob es auch nur einen Menschen auf der Welt gibt, der dieses Gerät benutzen darf.
Ich entschied mich also erst einmal darüber zu schlafen und alles zu „verdauen“.
Wenige Tage später kam ich zum Entschluss, dass der Hersteller sich einfach absichern muss und wahrscheinlich einfach jeden kleinsten Punkt auflistet. Schließlich gibt es ja schon genug Menschen die ein IPL-Gerät nutzen.
So schlimm kann es nicht sein! :)


Ich hoffe ich schüchter euch jetzt nicht auch ein. Aber ich will meine Erfahrungen EHRLICH erläutern! 
Wie gesagt, hatte ich mir alles gründlich überlegt und dann auch alles meinem Freund geschildert. Dieser möchte nämlich dieses Gerät mit mir zusammen testen. Er möchte es gerne an seinem Rücken anwenden.


Abschließend kann ich sagen, dass der erste Eindruck von dem Braun Silk-Expert sehr positiv ist! Er ist optisch wirklich sehr schön und edel und liegt sehr gut in der Hand. Nutzungshinweise sind sehr ausführlich und verständlich. Mir persönlich sind keine Fragen offen geblieben


Also meine Lieben, ihr werdet hier die nächsten Wochen immer wieder mal von mir und dem silk-expert lesen!
Ich bin ehrlich gesagt schon sehr gespannt, wie es weiter geht und was für Ergebnisse wir erzielen werden.


Wie denkst du über eine IPL-Behandlung? Könntest du dir das vorstellen?
PR-Sample
diese Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen